Liina Görtzen
Maskenbildnerin

 

 

   Tel: + 49 (0) 176/60324704   

Das Bodypainting-Fotoshooting ist ein besonderes Erlebnis.

 

Dein Körper wird zu einem Kunstwerk.
Du schlüpfst in eine Rolle Deiner Wahl und erlebst durch Farben und Formen eine Verwandlung zu einem Fantasie- oder Fabelwesen.
Bodypainting ist eine vergängliche Form der Kunst, deswegen es ist wichtig Dich stilvoll bei einem Fotoshooting in Szene zu setzen.

 

Wahl des Motivs:
Du kannst Dich im Studio spontan anhand einer Mustermappe für das gewünschte Motiv entscheiden.
Ich empfehle, vorher in einem Gespräch im Studio oder telefonisch das Motiv zu besprechen. Für jedes hier aufgelistetes Bodypainting- Motiv gibt es Headpieces (Kopfschmuck) und Kostümelemente. Du kannst Dich entscheiden, ob Du es bei dem Shooting anhaben möchtest.
Fotoshooting:
Du fühlst Dich bei einem Bodypainting durch die Farbe und Muster nicht nackt und schlüpfst in eine bestimmte Rolle. So kannst Du Dich vor der Kamera präsentieren.
Nach dem einstündigen Shooting bekommst Du 15 bis 20 Fotos zum downladen oder auf CD in passender Auflösung für Drucke bis ca. 30cm Breite.

Leistungen
• Begrüßung mit Kaffee, Tee, etc.
• Individuelles Beratungsgespräch zur Farb- und Motivfindung
• Bodypainting (ca. 3-5 Stunden)
• Snack zwischendurch
• Anschließendes Fotoshooting (ca. 1 Stunde)

 

 

Teilnahmevoraussetzungen
• Mindestalter: 18 Jahre (Unter 18 Jahren Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten)
• Teilnehmer: 1 Person, wenn nichts anderes vereinbart ist
Begleitperson: 1 Person
• Dauer: ca. 3-6 Stunden

 

Kleidung / Nützliches zum mitbringen
• Beim Ganzkörper-Bodypainting: hautfarbener oder schwarzer Tanga, je nach Motiv (speziellen Paintingtanga kannst Du vor Ort erwerben)
• Auf Wunsch Silikonpads zum Abkleben von Brustwarzen (kannst Du vor Ort erwerben)
• Bei Teilpaintings: schwarze Bekleidung für die zu verdeckenden Körperpartien, z.B. Leggings, beim Babybauch-Painting ein Top in schwarz, ein langärmliges schwarzes Oberteil, einfarbige Hose.
• Schwarze Pumps
• Bademantel
• Warme Socken
• Ältere Kleidung zum Drüberziehen nach dem Shooting (Leggings und langärmliges Oberteil), da im Studo keine Dusche zur Verfügung steht. (Die Farbe ist auswaschbar)
• Zum Painting passende Accessoires, wie Tücher, Schmuck usw.

 


Folgende Themen/Muster kannst du für Dein Ganzkörper- oder Oberkörper-Bodypainting auswählen

    „Hennatattoo Muster“ - Orientalisches Muster kombiniert mit Blattgold
    „Orientalisch“ - Ein gemaltes Oberteil und Gürtel im Orientstil, geklebte Spitze, Kristalle
   „Asia/Kirschblüte“
   „Ägypten“ - Ägyptische Motive in Gold und Blau
   „Inka Gold“ - Inka/Jaguar/Sonne
   „Spirit“ - Lotusblüten, sakrale Muster
   „Totem“ - Indianer Tiermotive
   „Natur/Erde“ - Painting mit Farbpigmenten und Tonpuder
   „Maritimes“ - Motive wie Fische, Muscheln, Krabben, Algen
   „Amazone“ - Muster in Schwarz/Pink mit Blattmetall und Fell
   „Moulin Rouge“ - Gemalte Corsage (Oberkörper-Bodypainting), Hairstyling
   „Art1“ - Motive nach dem Künstler Gustav Klimt

   „ PopArt“
   „Tropische Blüten“ - Blüten, Vögel
   „Orchideen/Mohn“ - Als Camouflage Bodypainting
   „Animal Spirit“ - Zebra/Leopard/Flamingo


 

 

 

 

gallery/liina goertzenorient1

Bodypainting mit Fotoshooting